Alexander Sascha  geb. 1992 in Omsk, Sibirien 

 


Bei seinen Solokonzerten nimmt Alexander den Zuhörer mit auf eine Klangreise. Mit Cello und Loop Station lässt er Klänge entstehen, die mal aufbrausend, rhythmisch und expressiv, mal sanft, zerbrechlich und schwebend sind. Es bilden sich Harmonieflächen, die sich wie Gewächse immer weiterentwickeln und sich mit elektronischen Beats mischen. Daraus fließen immer wieder neue Impulse und füllen den Raum mit sphärischer und durch und durch lebendiger Musik. 
 Alexanders Musik ist intuitiv - somit entstehen bei seinen Konzerten jedes Mal neue Melodien, die jeden Auftritt einzigartig machen. Eine Einladung, die Augen zu schließen und sich ganz und gar dem Moment hinzugeben.